Split - Dalmatien - Kroatien
Hotels, Privatunterkünfte, Zimmer und Appartements
Split - Dalmatien - Kroatien
Hotels, Privatunterkünfte, Zimmer und Appartements
Split - Dalmatien - Kroatien
Hotels, Privatunterkünfte, Zimmer und Appartements
Split - Dalmatien - Kroatien
Hotels, Privatunterkünfte, Zimmer und Appartements
Split - Dalmatien - Kroatien
Hotels, Privatunterkünfte, Zimmer und Appartements
Split - Dalmatien - Kroatien
Hotels, Privatunterkünfte, Zimmer und Appartements
Split - Dalmatien - Kroatien
Hotels, Privatunterkünfte, Zimmer und Appartements
Split - Dalmatien - Kroatien
Hotels, Privatunterkünfte, Zimmer und Appartements
Split - Dalmatien - Kroatien
Hotels, Privatunterkünfte, Zimmer und Appartements
Split - Dalmatien - Kroatien
Hotels, Privatunterkünfte, Zimmer und Appartements
Split - Dalmatien - Kroatien
Hotels, Privatunterkünfte, Zimmer und Appartements
Split - Dalmatien - Kroatien
Hotels, Privatunterkünfte, Zimmer und Appartements
Split - Dalmatien - Kroatien
Hotels, Privatunterkünfte, Zimmer und Appartements
Split - Dalmatien - Kroatien
Hotels, Privatunterkünfte, Zimmer und Appartements
Split - Dalmatien - Kroatien
Hotels, Privatunterkünfte, Zimmer und Appartements
Split - Dalmatien - Kroatien
Hotels, Privatunterkünfte, Zimmer und Appartements
Split - Dalmatien - Kroatien
Hotels, Privatunterkünfte, Zimmer und Appartements
Split - Dalmatien - Kroatien
Hotels, Privatunterkünfte, Zimmer und Appartements
Split - Dalmatien - Kroatien
Hotels, Privatunterkünfte, Zimmer und Appartements

Vranjic Info

Vranjic bei SplitVranjic ist eine Halbinsel und eine Siedlung, nördlich der Halbinsel Split, in der Nähe der Mündung des Flusses Jadro.

Wegen seiner Schönheit und Lage direkt am Meer wurde es früher oft auch "Kleine Venedig" genannt. Jüngste archäologische Funde haben ergeben, dass Vranjic schon in prähistorischen Zeiten bewohnt war.

Geschichte von Vranjic

Weil vor zwei Jahren zwei alte Statuen in der Gegend gefunden wurden, haben Hydro-Archäologen erwartet, antike Überreste bei den jüngsten Unterwasserforschungen zu finden. Es wurde jedoch bestätigt, dass die gefundene Keramik der späten Bronzezeit angehört, nämlich um 1000 v. Chr. Neben den prähistorischen und antiken Funden ist Vranjic auch bekannt für seine altchristlichen Artefakte.

Thomas der Archidiakon (ein römisch-katholischer Kleriker des 13. Jahrhunderts, Historiker und Chronist aus Split) erwähnt Vranjic als eine Insel, die er Hurania oder "Huragniz" nennt.

Die Bevölkerung

Die Bevölkerung von Vranjic, deren Nachkommen noch heute im Dorf wohnen, bewohnten dieses Gebiet seit ca. 1650.

Nach der Wiedereroberung der Festung Klis im Jahre 1648 wurden Vranjic und die Umgebung von Kroaten aus dem Hinterland und aus den osmanischen Grenzregionen bevölkert, um das Land vor den Osmanen in Zukunft besser verteidigen zu können.

Heute ist Vranjic eine der wenigen Siedlungen, über welche bekannt ist, wann genau und wie viele Menschen sich hier niederließ, sowie die Familiennamen derer die das Gebiet besiedelten. Die häufigsten Nachnamen sind: Benzon, Bilic, Bulic, Grgic, Grubić, Ivic, Jelic, Juric, Lalic, Mandic, Mikelić, Poljak, Milišić und andere.

Der Familiennamen Benzon, dessen Mitglieder in Vranjic die zahlreichsten sind, stammt ursprünglich von bekehrten/getauften Osmanen und nicht, wie die meisten anderen, aus der Bevölkerung des dalmatinischen Hinterlandes her. Der Ort hat, laut der Volkszählung von 2011, 1.200 Einwohner.


Suche nach Ferienwohnungen in Vranjic - Ferienhäuser, Villen, Zimmer und Appartements